Druckansicht | print preview   Übersetzen | translate

Geschichte des Aus- und Neubaus der Bundesstraße 30


Geschichte des Neubaus der B 30

Die Geschichte des Neu- und Ausbaus der Bundesstraße 30 in chronologischer Reihenfolge.

 

 

Infos und Kurzvorstellung der Projekte


Allgemeine Infos
Warum es einer neuen Prioritätensetzung bedurfte und wo das Straßennetz in Deutschland am schlechtesten ist.


Weitere Infos
Informationen zur Bundesfernstraßenplanung


Projekte im Bundesverkehrswegeplan
Kurzvorstellung der noch geplanten B 30 Projekte.

B 30 neu von Nord nach Süd

Aufgegebene Planungen


- Planungen AD Günzburg (A 8) - Neu Ulm, geplant als B 10 neu und B 30 neu, ab 1975 als A 89, kein Teilabschnitt erbaut

Hauptprojekt B 10neu/B 30neu Günzburg - Neu-Ulm mit 2 Teilprojekten


Landkreis Günzburg
Landkreis Neu-Ulm
 

B 10 neu/A 89
AD Bubesheim (A 8) - Kreuz Nersingen (A 7)


Landkreis Neu-Ulm

 

B 30 neu/A 89
Kreuz Nersingen (A 7) - AD Neu-Ulm


Aufgegebener Knotenpunkt
(Brücke vorhanden, Straße fehlt teilweise)

Kreuz Nersingen
 (A 7/A 89)


später

Dreieck Nersingen
 (A 7/B 30neu)

 

 

 

 

 

Ersatzplanungen zu aufgegebenen Planungen


- Planungen AS Nersingen (A 7) - AD Neu-Ulm, geplant als B 10 neu, bisher kein Teilabschnitt vollständig erbaut


Landkreis Neu-Ulm
 

B 10
 AS Nersingen (A 7) - ö Neu-Ulm


Landkreis Neu-Ulm
 

B 10
 ö Neu-Ulm - AD Neu-Ulm

 

 

 

 

 

Fertiggestellt, aktuelle Planungen, abgespeckte Planungen und ungewisse Planungen


- Planungen Neu-Ulm - Biberach/Riß - geplant als Bundesautobahn 89, bis 1990 vollständig erbaut, teilweise jedoch als
  Bundesstraße 30 erbaut und schließlich vollständig umbenannt in Bundesstraße 30


Landkreis Neu-Ulm
Stadtkreis Ulm
 

B 30
AD Neu-Ulm - Ulm-Wiblingen


Stadtkreis Ulm
Alb-Donau-Kreis
Landkreis Biberach

B 30
Ulm-Wiblingen - Achstetten


Landkreis Biberach

 

B 30
Achstetten - Äpfingen


Landkreis Biberach
 

B 30
Äpfingen - Biberach (Jordanbad)


 


 



- Planungen Biberach/Riß - Baindt - geplant als B 30 neu, bisher kein Teilabschnitt vollständig erbaut


Landkreis Biberach

 

B 30
Biberach (Jordanbad) - Hochdorf


Landkreis Biberach

 

B 30
Hochdorf - Oberessendorf


Landkreis Biberach
Landkreis Ravensburg
 

B 30
Oberessendorf - Bad Waldsee


Landkreis Ravensburg

B 30
Ausbau Ortsumfahrung Bad Waldsee
(zweite Fahrbahn)

Hauptprojekt B 30 Enzisreute - Gaisbeuren mit 2 Teilprojekten


Landkreis Ravensburg

B 30
Ortsumfahrung Gaisbeuren


Landkreis Ravensburg

B 30
Ortsumfahrung Enzisreute



- Planungen Baindt - Friedrichshafen - geplant als B 30 neu, bisher zahlreiche Teilabschnitte als B 30 neu, B 32 neu und B 33 neu erbaut

Hauptprojekt B 30 Ravensburg/Eschach - Baindt (Ortsumfahrung Ravensburg) mit 6 Teilprojekten


Landkreis Ravensburg

B 33
Ortsumfahrung Ravensburg
BA I (Weststadt, Verlegung B 33)


Landkreis Ravensburg

B 32
Ortsumfahrung Ravensburg
BA II (Niederbiegen, Verlegung B 32)


Landkreis Ravensburg

B 30
Ortsumfahrung Ravensburg
BA III (Niederbiegen - RV-Nord)


Landkreis Ravensburg

B 30
Ortsumfahrung Ravensburg
BA IV (Niederbiegen - Egelsee)
(Nordbogen)


Landkreis Ravensburg

B 30
Ortsumfahrung Ravensburg
BA V (RV-Nord - RV-Süd)
(Ravensburg Mitte)


Landkreis Ravensburg

B 30/B 467
Ortsumfahrung Ravensburg
BA VI (RV-Süd - Eschach)
(B30 Süd)


Landkreis Ravensburg
Bodenseekreis (Friedrichshafen)

B 30/B 467
Friedrichshafen (B 31) - Ravensburg/Eschach

Legende

 

Fertiggestellt

Weiterer Bedarf
geplant nach 2030

Vordringlicher Bedarf
geplant bis 2030

In Bau - Laufend und fest disponiert
Fertigstellung voraussichtlich 2018

Kein Bedarf
ungewiss, sofern möglich evtl. 3-streifiger Ausbau der bestehenden Strecke

 

 

 

Allgemeine, teilweise nicht mehr aktuelle Informationen


Wir können alles. Außer Straßen bauen.
Baden-Württemberg

Gibt Antworten darauf, warum die Verkehrssituation und die Bundesfernstraßen im Land so schlecht sind und es einer neuen Prioritätensetzung bedurfte.

Ausgabe 2012: 1732 Seiten || PDF 12,12 MB
Ausgabe 2009:  518 Seiten || PDF 13,21 MB
 


Fehlende leistungsfähige oberzentrale Verbindungen in Deutschland
Oberzentrale Straßenverbindungen sind eine der wichtigste Hauptachsen des Grundnetzes und bilden das Rückgrat im Straßennetz. In dieser Broschüre finden sich alle unzureichenden oberzentralen Verbindungen in Deutschland - teilweise nicht mehr aktuell.
(70 Seiten || PDF 2,62 MB)

Weitere Downloads:
Datenblätter (60 Seiten || 1,40 MB)
Methodik (52 Seiten || 1,32 MB)
 

[Home] [B30 Aktuell] [Verkehrsinfo] [Nachrichten] [Frage des Monats] [Karten & Streckeninfos] [Karten] [Streckenverlauf] [Maut] [Fuß- & Radwege] [Die Bundesstraße] [B30 neu] [Großbaustellen] [Verkehrszahlen] [Lärm] [Unfallentwicklung] [Unterschriften] [Aktionen & Projekte] [Galerie] [Politik, Geschichte & Archiv] [Politik] [Geschichte] [Archiv] [Landschaft & Lage] [Die Region] [Dörfer & Städte] [Diskussion] [Forum] [Sonstiges] [Gästebuch] [Mitfahrbörse] [Bautechnik] [Ausbildung im Straßenbau] [Links & Downloads] [Service & Sonstiges] [AGB & Impressum] [Seitenübersicht] [Sitemap]

Letzte Aktualisierung:
Sonntag, 15. Januar 2017